VG-Wort Pixel

Chili "sin Carne" mit Pinienkernen

Chili "sin Carne"
Foto: Thomas Neckermann
Die vegetarische Variante steht dem Chili con Carne in nichts nach und schmeckt mindestens genauso gut. Unbedingt ausprobieren!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 495 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Knoblauchzehe

Dose Dosen (Maiskörner mit Kidneybohnen á 170 g Abtropfgewicht)

EL EL Olivenöl

TL TL Kreuzkümmel (Cumin)

Dose Dosen Tomaten (gehackte Tomaten, 400 g)

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Gramm Gramm TK-Suppengrün

Salz

Pfeffer (frischer)

Gramm Gramm Pinienkerne

Limette

Bund Bund Koriander

TL TL Paprikapulver (Rosenpaprikapulver)

Gramm Gramm Schafskäse (Feta)


Zubereitung

  1. Knoblauch abziehen und fein hacken. Bohnen und Mais abgießen.
  2. Öl in einem Topf erhitzen, Kreuzkümmel und die Hälfte des Knoblauchs darin andünsten. Mais und Kidneybohnen, Dosentomaten, Brühe und das gefrorene Suppengrün dazugeben. Aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen, 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Limette heiß abspülen, trocken tupfen, 1⁄2 TL Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Koriander abspülen, trocknen und fein hacken. Pinien- kerne, Limettenschale, Koriander und restlichen Knoblauch mischen.
  4. Chili mit Limettensaft, Salz, Paprikapulver und Pfeffer abschmecken. Käse grob zerbröseln, mit der Pinienkern-Mischung darüberstreuen.
Tipp Dazu passt Fladenbrot.
Dieses Rezept ist in Heft 3/2017 erschienen.

Mehr Rezepte