Chili con Carne

Chili con Carne darf auf keiner Party fehlen - und ist immer die beste┬áWahl, wenn man viele Leute mit m├Âglichst wenig Aufwand richtig lecker bewirten will.

Zutaten

Portionen

F├╝r das Chili:

  • 1 Zwiebel (gro├č)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chili (klein, evtl.)
  • 1 EL ├ľl
  • 500 Gramm Rinderhackfleisch (am besten Bio)
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Pizzatomate (400 g Einwaage)
  • 250 Milliliter Rinderbr├╝he (Instant)
  • 1 TL Kreuzk├╝mmel (gemahlen, Cumin)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Dose Mais (285 g Abtropfgewicht)
  • 1 Dose Kidneybohnen (250 g Abtropfgewicht)

F├╝r den Dip:

  • 4 St├Ąngel Koriander
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 200 Gramm saure Sahne
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten f├╝r dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

463 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In K├╝rze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Nat├╝rlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gel├Âscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In K├╝rze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gel├Âscht

Zubereitung

F├╝r das Chili:

  1. Die Zwiebel abziehen und fein w├╝rfeln. Knoblauch abziehen und durch eine Knoblauchpresse dr├╝cken. Eventuell Chili halbieren, wei├če Kerne und Trennw├Ąnde entfernen und das Fruchtfleisch fein w├╝rfeln (mit K├╝chenhandschuhen arbeiten).
  2. Das ├ľl in einem gro├čen flachen Topf erhitzen und die Zwiebelw├╝rfel darin hellbraun anbraten.
  3. Das Hackfleisch, Chili und Knoblauch dazugeben und weiterbraten, bis das Fleisch kr├╝melig und braun ist. Das Hackfleisch dabei mit einem Pfannenwender gut zerdr├╝cken, damit es kr├╝melig wird.
  4. Das Tomatenmark dazugeben, kurz mitbraten, dann die Tomaten und die Br├╝he dazugie├čen.
  5. Gut umr├╝hren, mit Kreuzk├╝mmel, Salz und Pfeffer w├╝rzen und alles bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten kochen lassen. Dabei gelegentlich umr├╝hren.
  6. Inzwischen Mais und Bohnen in ein Sieb geben, absp├╝len und gut abtropfen lassen. Beides zum Chili geben und zusammen noch 5 Minuten kochen.

F├╝r den Dip:

  1. Koriander absp├╝len, trocken sch├╝tteln und die Bl├Ątter abzupfen.
  2. Lauchzwiebeln putzen, absp├╝len und in d├╝nne Ringe schneiden.
  3. Je einem Klecks saure Sahne auf jede Chiliportion geben und mit Koriander, Lauchzwiebeln und etwas Pfeffer bestreut servieren.

Tipp!

Dieses Gericht kannst du┬águt vorkochen und aufw├Ąrmen. Dann schmeckt es sogar fast noch besser. Daf├╝r das Chili abk├╝hlen lassen und gut abgedeckt bis zum n├Ąchsten Tag in den K├╝hlschrank stellen. Langsam und unter R├╝hren wieder erw├Ąrmen, aufkochen und noch einmal abschmecken. Den Dip frisch zubereiten.

Chili con carne l├Ąsst sich aber auch gut einfrieren. Am besten gleich die doppelte Menge kochen und die H├Ąlfte einfrieren.

Hier findest du noch mehr Rezepte zum Vorkochen und weitere Hackfleisch-Rezepte. Du hast noch Gehacktes übrig? So kannst du Hackfleisch einfrieren. 

Chili con Carne: Familienessen und Partyhit

Chili con Carne geht immer! Ob man einfach Lust auf einen w├Ąrmenden Seelentr├Âster hat, der herrlich vertraut schmeckt, oder ob man etwas f├╝r eine Party kochen m├Âchte ÔÇô nicht selten f├Ąllt die Wahl auf einen sch├Ânen gro├čen Topf Chili con Carne.

Der l├Ąsst sich n├Ąmlich auch dann einfach und gelingsicher zubereiten, wenn man nicht auf Fertigmischungen┬ázur├╝ckgreifen und das Gericht einfach selbst mit Gew├╝rzen abschmecken will.

Auch sonst ist die Liste der Zutaten ├╝bersichtlich. Das kommt alles ins Chili con Carne:

  • Gem├╝sezwiebeln
  • Knoblauchzehe
  • Hackfleisch (vorzugsweise Rinderhack)
  • Kidneybohnen┬á
  • Tomatenmark
  • Maisk├Ârner
  • Paprikapulver┬á
  • Chilischoten und ein paar scharfe Gew├╝rze

Welches Fleisch f├╝r das Chili?

So viele unterschiedliche Geschm├Ącker es gibt, so viele unterschiedliche Variationen tun sich auf.┬áH├Ąufig kommt┬áRindfleisch ins┬áChili con Carne, entweder als Hackfleisch oder in W├╝rfel geschnitten aus der Schulter. Aber auch Schweinefleisch oder gar Wild passen zum Chili.┬á

Chili con Carne: Leckere Variationen

Wer ein bisschen Abwechslung in den Texmex Eintopf bringen m├Âchte, kann eine Paprikaschote klein schneiden und die Paprikast├╝cke unterr├╝hren - oder mal etwas ganz Neues probieren.

Denn auch Kakao ist ein hervorragender Begleiter f├╝r das scharfe Chili-Aroma. Probiert doch beim n├Ąchsten Mal, eine Prise Zimt und einen Teel├Âffel Kakao unterzur├╝hren. Auf diese Weise erh├Ąlt das Chili con Carne eine angenehm schokoladige Note, ohne dabei den charakteristischen Geschmack des Klassikers zu verlieren.

Videotipp: So gelingt das Chili con Carne

Im Video zeigt euch Fabio Haebel Schritt f├╝r Schritt, wie das Gericht sicher gelingt:

Rezepte: Chili con Carne

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen f├╝r Dich t├Ąglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-K├╝che aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

chili.jpg
Chili con Carne

Chili con Carne darf auf keiner Party fehlen - und ist immer die beste Wahl, wenn man viele Leute mit m├Âglichst wenig Aufwand richtig lecker bewirten will.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden