VG-Wort Pixel

Chili-Konfitüre

Chili-Konfitüre
Foto: Thomas Neckermann
Die Chili-Konfitüre mit Fischsoße und Reisessig bringt Asia-Touch auf den Teller. Ein scharfes Happening zum Beispiel zu Käse oder gegrilltem Fleisch oder Fisch.
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 390 kcal, Kohlenhydrate: 88 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
4
Gläser

Gramm Gramm Zwiebeln

Knoblauchzehen

Pfefferschoten (rote)

Chilischoten (rote)

Milliliter Milliliter Reisessig

Gramm Gramm Zucker

Milliliter Milliliter Limettensaft

EL EL Fischsauce

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, fein würfeln. Pfefferschoten und Chilis putzen, abspülen, fein hacken (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Soll’s weniger scharf werden, Kerne entfernen oder Chilischoten weglassen.
  2. Alle Zutaten aufkochen, unter gelegentlichem Rühren 40-50 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen.
  3. Für die Gelierprobe etwas Konfitüre auf einen kalten Teller geben. Wird sie fest, kann sie abgefüllt werden, bleibt sie flüssig, weitere 3-4 Minuten kochen, dann die Gelierprobe wiederholen.
  4. Konfitüre in saubere und heiß ausgespülte Schraubgläser füllen, sofort fest verschließen und für etwa 5 Minuten auf den Deckel stellen.
Warenkunde Die Zutaten reichen für 4 Gläser à 150 ml Inhalt. Die Konfitüre hält sich etwa 6 Wochen - und wird mit der Zeit schärfer.

Dieses Rezept ist in Heft 16/2017 erschienen.

Wir zeigen euch noch mehr leckere Ideen für Geschenke aus der Küche.


Marmelade selber machen


Mehr Rezepte