VG-Wort Pixel

Chili-Tortilla

Chili-Tortilla
Foto: Thomas Neckermann
Feuriges aus Spanien: Für immer entflammt wird jeder sein, der diese köstliche Chili-Tortilla probieren darf.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 510 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Gramm Gramm Kartoffeln

rote Paprika

rote Peperonis

Zwiebel

Knoblauchzehen

EL EL Olivenöl

Eier

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zweig Zweige Thymian

Fett für die Form

Gramm Gramm Mandeln (geschält)

Piment d‘Espelette (oder Chilipulver)

eingelegte Peperonis

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Kartoffeln schälen, abspülen und in Scheiben schneiden. Paprika putzen, abspülen und würfeln. Peperoni aufschneiden, abspülen, Kerne entfernen, Schoten in Streifen schneiden (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Zwiebel abziehen und fein würfeln. Knoblauch abziehen und zerdrücken.
  2. Öl in einer Pfanne (am besten ofenfest) erhitzen, Kartoffeln darin etwa 15 Minuten goldgelb braten. Paprika, Peperoni und Zwiebel zufügen und weitere 3 Minuten braten. Die Eier und den zerdrückten Knoblauch leicht verquirlen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelscheiben, abgezupfte Thymianblättchen und Gemüse in eine gefettete Tarte-Form (Ø 24 cm) schichten. Die Eiermischung darübergießen und im Ofen etwa 20-25 Minuten goldgelb backen.
  3. Inzwischen Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie anfangen zu duften. Die Pfanne vom Herd nehmen und mit Piment d'Espelette oder Chilipulver bestäuben. Mandeln und abgetropfte Peperoni zur Tortilla servieren.
Tipp

Mehr Rezepte