VG-Wort Pixel

Chocolat glacé

Chocolat glacé
Foto: Thomas Neckermann
Chocolat Glacé – mit diesem Rezept von Spitzenköchin Léa Linster wird Schokolade im Sommer zum erfrischenden Genuss.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 695 kcal, Kohlenhydrate: 76 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
1
Portion

Milliliter Milliliter Milch

TL TL Zucker

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

Gramm Gramm Schlagsahne

Kugel Kugeln Schokoladeneis (oder selber machen, siehe unten)

Kugel Kugeln Vanilleeis (oder selber machen, siehe unten)

Für das Schokoladeneis

Gramm Gramm Schokolade

Milliliter Milliliter Milch

TL TL Zucker

Für das Vanilleeis

Gramm Gramm Kakao

Vanilleschote

Milliliter Milliliter Milch

TL TL Zucker

Eigelb

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Milch und den Zucker in einen kleinen Topf geben und erhitzen. Dann die zerbröckelte Schokolade in die heiße Milch geben und alles 2 Minuten ziehen lassen. Die Schokosahne mit dem Stabmixer gut aufschäumen und sie abkühlen lassen. Diese danach im Gefrierfach anfrieren lassen. Die Sahne halbfest schlagen. Zuerst die Kugeln Schokoladen- und Vanilleeis in ein hohes Glas geben, dann die eiskalte Schokomilch dazu und obendrauf die Schlagsahne.
  2. Für das Schokoladeneis:

  3. Zuerst 100 g Schokolade hacken. 1/2 l Milch und 100 g Zucker in einen Topf geben und es aufkochen lassen. Nun die Schokolade und 50 g Kakao hineingeben und alles mit dem Schneebesen zu einer glatten Masse rühren, die man ganz erkalten lässt. Die Schokoladenmasse in die Eismaschine geben, sie 20 bis 30 Minuten gefrieren lassen.
  4. Für das Vanilleeis:

  5. Eine Vanilleschote aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. 1/4 l Milch mit 55 g Zucker, dem Vanillemark und der Vanilleschote aufkochen. Anschließend abgedeckt 10 Minuten ziehen lassen. 4 Eigelb und restlichen Zucker mit den Schneebesen des Handrührers schaumig schlagen. Nun die heiße Milch unterrühren.
  6. Die Eiermilch in einen Topf geben und die Masse unter ständigem Rühren bei kleiner Hitze so lange erhitzen, bis sie dicklich wird. Aufgepasst:
  7. Die Masse darf auf keinen Fall kochen, sonst gerinnt das Eigelb! Die fertige Creme vom Herd nehmen und 250 g kalte Schlagsahne unterrühren. Die Creme durchs Sieb gießen und sie ganz abkühlen lassen. Dann die Masse für etwa 30 Minuten zum Gefrieren in die Eismaschine geben.
Tipp Eisrezepte von Spitzenköchin Lea Linster