Chocolate Charmers

Zutaten

Stück

Für etwa 50 kleine Cookies

  • 140 Gramm Mehl
  • 40 Gramm Kakao (ungesüßt, gesiebt)
  • 0,25 TL Salz (am besten Meersalz)
  • 0,25 TL Natron
  • 100 Gramm Zartbitterschokolade (geraspelt, oder geriebene Zartbitterschokolade)
  • 125 Gramm Butter (weich)
  • 110 Gramm Zucker (weiß)
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Rohrzucker (zum Eintauchen der Ränder oder Bestreuen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. In einer großen Schüssel Mehl, Kakao, Salz und Natron vermengen und beiseitestellen.
  2. Wenn Sie keine Raspelschokolade haben, reiben Sie die Zartbitterschokolade so fein wie möglich. Die Schokolade zu hacken, ist keine gute Idee – die gehackten Stücke sind meist zu grob für die Cookies.
  3. Mit Küchenmaschine oder Handmixer die Butter mit dem Zucker cremig schlagen.
  4. Eigelb und Vanilleextrakt zugeben und ungefähr eine Minute weiterschlagen.
  5. Langsam die Mehlmischung zugeben und nur so lange weiterrühren, bis alles gut vermengt ist.
  6. Die Raspelschokolade unterheben. Der Teig ist etwas trocken, das ist richtig so.
  7. Haben Sie Geduld! Den Teig auf Backpapier oder Frischhaltefolie geben. Zu einer
  8. Rolle von 5 cm ø formen und fest einwickeln (die Enden gut bedecken). Mindestens Stunden, besser noch über Nacht, kalt stellen.
  9. Ofen auf 180 0C (Umluft oder Unterhitze) vorheizen. Backblech(e) mit Backpapier auslegen. Schneiden Sie mit einem sehr scharfen Messer 5 mm breite kreisförmige Stücke ab. Die Cookies auf das Backblech legen, vorher nach Wunsch die Ränder in den Rohrohrzucker tauchen.
  10. Wenn das Blech voll ist, die Cookies ca. 9–11 Minuten backen. Auf dem Backblech 10 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig auf ein Kuchengitter legen.

Tipp!

In einem luftdichten Behälter halten sich diese Cookies bis zu 2 Wochen.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Cookies" von Cynthia Barcomi.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!