Clafoutis mit Marsala-Feigen

Ähnlich lecker
Feigen RezepteMarsala RezepteDessert
Zutaten
für Portionen
Feigen:
  • 100 Milliliter Marsala
  • 3 EL brauner Zucker
  • 12 Feigen (mittelgroß, möglichst verschiedene Sorten)
Teig:
  • 200 Milliliter Milch
  • 100 Gramm brauner Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 0,5 Vanilleschoten
  • 4 EL Mehl
  • Fett (für die Form)
  • Puderzucker (zum Bestäuben)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Feigen:
  1. Den Marsalawein, Zucker und 2 EL Wasser aufkochen und so lange rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Bei starker Hitze 3 bis 5 Minuten einkochen, bis die Masse sirupartig ist. Sirup vom Herd nehmen. Feigen abspülen, trocken reiben und längs halbieren. Mit der Schnittfläche nach unten in den Sirup legen und 15 Minuten ziehen lassen.
Für den Teig:
  1. Milch, Zucker, Eier, Salz und ausgekratztes Vanillemark 10 Minuten mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Mehl unterheben. Feigen mit der Schnittfläche nach oben in eine gefettete ofenfeste Form (Ø 28 cm) legen und mit dem Teig umgießen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad, Umluft 150 Grad, Gas Stufe 2 etwa 30 Minuten goldbraun überbacken. Mit Puderzucker bestäuben und warm servieren.
Tipp!

Der Original-Clafoutis wird mit Kirschen gemacht. Dafür 500 g abgespülte, entsteinte Herzkirschen nehmen und eventuell noch 2 bis 3 Eßlöffel Kirschwasser in den Teig rühren.

Weitere Rezepte
Nachtisch Rezepte

Noch mehr Rezepte