VG-Wort Pixel

Coleslaw

pulled-pork-burger-fs.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 60 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
10
Portionen
400

Gramm Gramm Weißkohl

200

Gramm Gramm Karotten

150

Gramm Gramm Staudensellerie

4

EL EL Limettensaft

100

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

2

EL EL Delikatess-Mayonnaise (80 % Fett)

1

EL EL Sesamöl (geröstet)

2

EL EL brauner Zucker

2

EL EL Sojasauce

1

TL TL Salz

0.5

TL TL Chiliflocken

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Kohl achteln und den harten Strunk keilförmig herausschneiden. Die Weißkohlachtel auf einem Gemüsehobel oder mit einem großen Messer in sehr dünne Streifen schneiden. Die Möhren schälen und grob raspeln. Sellerie putzen, abspülen und fein schneiden.
  2. Limettensaft, Joghurt, Mayonnaise, Sesamöl, Zucker, Sojasoße, Salz und Chiliflocken verrühren. Die Soße und das zerkleinerte Gemüse mischen und mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.
  3. Den Salat nochmals abschmecken und zusammen mit dem "Pulled Pork" (siehe Tipps) in Brötchen füllen und servieren.
Tipp Coleslaw gern schon am Vortag zubereiten, dann hat er Zeit zum durchziehen und schmeckt aromatischer.

Coleslaw zusammen mit "Pulled Pork"-Burger servieren.

Mehr Streetfood-Rezepte