VG-Wort Pixel

Couscous-Bowl mit Käsecreme

Couscous-Bowl mit Käsecreme
Foto: Thomas Neckermann
Viele gute Zutaten in einer (Müsli-)Schale anrichten, Gabel nehmen und losfuttern (geht auch auf dem Sofa). Kein Wunder, dass Bowls so in sind!
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vollwertig, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 645 kcal, Kohlenhydrate: 68 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen

COUSCOUS-SALAT

250

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

200

Gramm Gramm Couscous

30

Gramm Gramm Korinthen

1

Dose Dosen Mais (klein, 285 g Abtropfgewicht)

2

gelbe Paprikaschoten

100

Gramm Gramm gelbe Kirschtomaten

100

Gramm Gramm Portulak

100

Gramm Gramm Frisée

DRESSING

100

Gramm Gramm Physalis

2

TL TL Senf (mittelscharf)

1

EL EL Rosenwasser (Apotheke)

2

EL EL Weißweinessig

3

EL EL Rapsöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

CREME

2

Schalotten

1

Knoblauchzehe

20

Gramm Gramm Butter

0.5

TL TL Kurkuma (gemahlen)

2

Safran (Fäden)

200

Gramm Gramm Schafskäse (cremig)

125

Gramm Gramm griechischer Joghurt (10% Fett)

100

Milliliter Milliliter Milch

1

TL TL Zitronensaft

2

TL TL getrocknete Rosenblüten (zum Bestreuen, Apotheke)

Zubereitung

  1. FÜR DEN COUSCOUS-SALAT

  2. Brühe erhitzen, über Couscous und Korinthen gießen, 10 Minuten quellen lassen. Mit einer Gabel auflockern. Mais in einem Sieb kalt abspülen, abtropfen lassen.
  3. Paprika vierteln, putzen, abspülen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten abspülen, trocknen und halbieren. Mais, Paprika und Tomaten mischen.
  4. FÜRS DRESSING

  5. Physalis aus den dünnen Papierhäutchen lösen, abspülen, abtropfen lassen, halbieren und mit den restlichen Zutaten im Mixer/mit dem Stabmixer fein pürieren. Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Couscous mischen.
  6. Portulak und Frisée-Salat verlesen, gründlich abspülen und trocken schleudern.
  7. FÜR DIE CREME

  8. Schalotten abziehen, halbieren und fein würfeln. Knoblauch abziehen und durch die Knoblauchpresse drücken.
  9. Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Schalottenwürfel, Knoblauch, Kurkuma und Safran darin glasig dünsten. Etwas abkühlen lassen.
  10. Schafskäse, Joghurt und Milch cremig rühren. Die abgekühlten Schalotten mit dem Bratfett unterrühren und mit Salz und Zitronensaft kräftig abschmecken.
  11. Couscous, Mais-Paprikamischung und Salatblätter in Portionsschalen anrichten, evtl. mit Rosenblütenblättern bestreuen. Die Creme extra dazureichen.

Dieses Rezept ist in Heft 03/2018 erschienen.