VG-Wort Pixel

Couscous mit Möhren

couscous-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Würzig, süß, klebrig-weich, knackig: In so einer Schüssel Couscous mit Möhren, Lauchzwiebeln und Orange treffen viele Gegensätze aufeinander. Studentenfutter mit Mandeln und Rosinen sorgt für die typisch arabische Note. Schmeckt warm und kalt!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Kinderrezept, Kalorienarm, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 365 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Instant Couscous

Milliliter Milliliter Orangensaft

TL TL Salz

Gramm Gramm Karotte

Lauchzwiebel

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Studentenfutter

Orange


Zubereitung

  1. Den Couscous in eine Schüssel geben und mit 200 ml kochendem Wasser, 100 ml Orangensaft und Salz mischen. Alles etwa 5 Minuten ziehen lassen und dabei mehrmals mit einer Gabel umrühren.
  2. Inzwischen Möhren schälen und in feine Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in Ringe schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und zuerst die Lauchzwiebeln kurz anbraten. Gebratene Lauchzwiebeln zum Couscous geben.
  3. Dann das restlichen Öl in der Pfanne erhitzen und die Möhrenwürfel etwa 5 Minuten darin anbraten. Den restlichen Orangensaft in die Pfanne gießen und die Möhren mit Deckel weitere 5 Minuten schmoren lassen. Möhren unter den Couscous mischen.
  4. Das Studentenfutter grob hacken. Die Orange so dick schälen, dass auch die weiße Haut vollständig mit entfernt wird. Mit einem scharfen Messer die Orangenfilets zwischen den Trennwänden herausschneiden. Orangenfilets in Stücke schneiden. Studentenfutter und Orange zum Couscous geben und alles unterrühren. Eventuell noch einmal mit Salz abschmecken.

Noch mehr kreative Ideen zum Kochen mit Couscous.


Mehr Rezepte