VG-Wort Pixel

Couscous-Salat mit Kichererbsen und Möhren

Couscous-Salat mit Kichererbsen und Möhren
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 480 kcal, Kohlenhydrate: 55 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
5
Portionen

Salat:

Aubergine (etwa 250 g)

Salz

Gramm Gramm Couscous

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

EL EL Mandeln (gehackt)

Karotten

Dose Dosen Kichererbsen (Einwaage 240 g)

Bund Bund Minze

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Rosinen

Orangen

Soße:

Gramm Gramm Magermilchjoghurt

EL EL Mandelmus (Reformhaus)

TL TL Dattelsirup (ersatzweise Birnendicksaft)

Koriander (gemahlen)

Kreuzkümmel (Kumin)

Chilis

Piment

Scheibe Scheiben Bauernschinken (luftgetrocknet)

Datteln (frisch)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Aubergine abspülen, die Enden abschneiden und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Salzen und 20 Minuten ziehen lassen. Couscous mit kochender Brühe übergießen und 10 Minuten quellen lassen. Zwischendurch mit einer Gabel auflockern. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Möhren schälen und fein würfeln. Kichererbsen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Minze abspülen, trocken schütteln und hacken. Auberginenwürfel trocken tupfen und in heißem Öl von allen Seiten gut anbraten. Möhrenwürfel dazugeben und kurz andünsten. Auberginen-Möhren-Gemüse mit Couscous, Kichererbsen, Rosinen, Mandeln, Orangensaft und Minze mischen. Mindestens 30 Minuten durchziehen lassen. Für die Soße:
  2. Joghurt mit Mandelmus und Dattelsirup verrühren und mit Koriander, Kreuzkümmel, Chili und Piment abschmecken. Schinkenscheiben vierteln. Datteln entkernen und jeweils in 1 Stück Schinken wickeln. Datteln und Joghurtsoße zum Salat reichen.
Tipp Dazu: Fladenbrot.

Die besten Couscous-Rezepte findet ihr auf BRIGITTE.de.