Crêpes mit gewürztem Rosmarinhonig

Zutaten

Portionen

Für den Honig:

  • 2 Zweige Rosmarin (klein)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 150 Gramm Honig (flüssig)
  • 1 Zimtstange

Für die Crêpes:

  • 20 Gramm Butter
  • 125 Gramm Mehl
  • 2 Eier
  • 30 Gramm Zucker
  • 125 Milliliter Joghurt (flüssig)
  • 125 Milliliter Mineralwasser (mit Kohlensäure)
  • Butter ( zum Braten)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Honig:

  1. Rosmarin abspülen, trocken tupfen und die Zweige auf der Arbeitsfläche grob zerdrücken. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale mit einem Sparschäler dünn als lange Spirale abschälen. Honig, Zimtstange, Zitronenschale und Rosmarin verrühren und am besten über Nacht durchziehen lassen.

Für die Crêpes:

  1. Butter schmelzen und abkühlen lassen. Mehl, Eier, Zucker, Butter, Joghurt und Mineralwasser mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Abgedeckt etwa 30 Minuten quellen lassen. Eine beschichtete Pfanne (Ø 18 cm) mit etwas Butter ausstreichen und darin nacheinander aus dem Teig etwa 8-10 Crêpes backen. Die Crêpes warm stellen und mit dem gewürzten Honig servieren.

Tipp!

Crêpes: Die besten Rezepte für Crêpes auf BRIGITTE.de

Délicieux: Französische Desserts auf BRIGITTE.de

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!