Cranberry-Zimt-Streifen

Zutaten

Stück

  • 200 Gramm Butter (weich)
  • 190 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 Gramm Mehl
  • 2 TL Zimt (gemahlen)
  • 45 Gramm getrocknete Cranberries (oder Korinthen)
  • 20 Gramm Mandeln (geschält, gehackt)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

9 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Butter, Zucker und Vanillezucker in einer großen Schüssel mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Die Eier einzeln dazugeben und unterrühren. Mehl und Zimt mischen und ebenfalls nach und nach unterrühren. Den Teig in einer eckigen Springform (23 cm Seitenlänge), die am Boden mit Backpapier ausgelegt ist, gleichmäßig verstreichen. Mit Cranberries und den gehackten Mandeln bestreuen und im Ofen etwa 20 Minuten backen.
  2. Den Kuchen herausnehmen und lauwarm abkühlen lassen. Den Teig in etwa 1,5 x 5 cm lange Streifen schneiden und ganz abkühlen lassen. In einer Blechdose fest verschlossen aufheben.

Tipp!

Die Cranberry-Zimt-Streifen halten sich etwa 2 Wochen.

Der Teig ist sehr buttrig, darum zwischen die Lagen am besten ein Stück Backpapier legen.

Wir zeigen euch noch mehr leckere Varianten für Zimtplätzchen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!