Crostata mit Feigen

Ähnlich lecker
Feige
Zutaten
für Portionen
Teig
  • 250 Gramm Weizenmehl
  • 0,5 Päckchen Backpulver
  • 125 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Bio-Ei
  • 150 Gramm Butter
  • Mehl (zum Ausrollen)
Belag
  • 3 EL Feigenkonfitüre
  • 6 Feigen (ersatzweise Feigenkonfitüre)
  • 1 Bund Basilikum
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Für den Teig alle Teigzutaten zuerst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einem flachen Fladen formen und abgedeckt 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. /3 des Teiges auf wenig Mehl ausrollen und eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) damit auslegen (für ein Blech etwa die doppelte Menge Teig und Belag verwenden).
  3. Für den Belag den Teigboden mit Feigenkonfitüre bestreichen. Frische Feigen abspülen, trocken tupfen, in Scheiben schneiden und den Teig damit gleichmäßig belegen. Basilikum abspülen, trocken schütteln,
  4. die Blätter abzupfen und über die Feigen streuen.
  5. Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen. Restlichen Teig ausrollen, in Streifen schneiden, Crostata damit belegen. 40-45 Minuten im Ofen backen.
Tipp!

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!