VG-Wort Pixel

Crostini mit Lachscreme

Crostini mit Lachscreme
Foto: Thomas Neckermann
Als Vorspeise für den Besuch oder einfach nur so, wenn man sich abends mal etwas gönnen möchte: Diese frische und leichte Komposition aus Lachs, Frischkäse und Dill auf knusprigem Ciabatta-Brot lässt unsere Herzen höher schlagen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 130 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
8
Scheiben
100

Gramm Gramm Lachse (geräuchert, in Scheiben)

100

Gramm Gramm Doppelrahmfrischkäse

1

Zitrone

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

80

Gramm Gramm Salatgurken

80

Gramm Gramm Cornichons

0.5

rote Zwiebel

3

Stiel Stiele Dill

1

EL EL Olivenöl

8

Scheibe Scheiben Ciabatta

Zubereitung

  1. Lachs hacken, mit dem Frischkäse im Blitzhacker fein zerkleinern. Die Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen. Lachscreme mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Salatgurke abspülen und eventuell schälen. Gurke und Cornichons sehr fein würfeln. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Dill abspülen, trocken schütteln und bis auf einen Zweig die Ästchen abzupfen und hacken. Gurke, Cornichons, Zwiebel, gehackten Dill und Öl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Ciabatta auf den Backofenrost legen, unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der oberen Schiene in 1-2 Minuten gold-braun rösten. Abkühlen lassen.
  4. Ciabatta mit der Lachscreme bestreichen, je 1 EL Gurkenhäckerle daraufgeben. Die restliche Zitronenhälfte in Spalten schneiden, zusammen mit dem restlichen Dill auf die Crostini legen.