VG-Wort Pixel

Crunchy Erdnuss-Bars

Crunchy Erdnuss-Bars
Foto: Konstantin Reyer für ZS-Verlag
Snacken ohne Reue: Die crunchy Erdnuss-Bars enthalten neben Erdnussbutter noch Haferflocken, Mandeln, Kürbiskerne und Kokosraspeln – unwiderstehlich lecker!
Koch: Gastrezept
Fertig in 10 Minuten + 2 Stunden Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegan

Pro Portion

Energie: 170 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
12
Stück

Gramm Gramm Erdnussbutter

Gramm Gramm Agavensirup

TL TL Meersalz

Gramm Gramm Haferflocken

Gramm Gramm Mandeln (Mandelsplitter)

Gramm Gramm Kürbiskerne

Gramm Gramm Kokosraspeln

EL EL Chia-Samen

Rosinen (nach Belieben)


Zubereitung

  1. Die Erdnussbutter und den Agavensirup in einer Schüssel gut mischen, zuletzt 1⁄2 TL Meersalz einrühren.
  2. Nach und nach die restlichen Zutaten untermischen, bis eine homogene, klebrige Masse entsteht. Die Masse etwa 1⁄2 cm hoch in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Form füllen, zudecken und mindestens 2 Stunden im Tiefkühlfach oder über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Die ausgehärtete Masse auf ein Brett stürzen und in etwa 2 × 5 cm gleichmäßige Riegel, sogenannte Bars, schneiden.
Tipp Anstelle des Agavensirups kann man auch Honig nehmen, dann sind die Riegel allerdings nicht mehr vegan.
Alexander Kumptner: Meine Life-Fit-Balance Cover

 Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Meine Life-Fit-Balance" von Profikoch Alexander Kumptner, erschienen im ZS-Verlag.