VG-Wort Pixel

Curry-Bananenbutter

Curry-Bananenbutter
Foto: Thomas Neckermann
Ob Kräuterbutter, Knoblauchbutter oder Salzbutter – es gibt sie in tausend Variationen. Hier aber eine, die ihr so vielleicht noch nicht kennt: Curry-Bananen-Butter.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell, Kinderrezept

Pro Portion

Energie: 890 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 84 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Butter (weich)

Banane (klein, reif)

EL EL Zitronensaft (evtl. etwas mehr)

EL EL Curry (mild)

TL TL Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Butter mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Die Banane schälen und mit einer Gabel zu feinem Mus zerdrücken.
  2. Bananenmus, Zitronensaft und Currypulver zur Butter geben, gut unterrühren und die Butter kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kalt stellen.

Wir zeigen euch, wie ihr Kräuterbutter selber machen könnt.


Mehr Rezepte