VG-Wort Pixel

Currybratreis mit Meeresfrüchten

Currybratreis mit Meeresfrüchten
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 855 kcal, Kohlenhydrate: 93 g, Eiweiß: 48 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebel

Gramm Gramm Ingwer (frisch)

rote Chili (klein)

Gramm Gramm TK-Frutti di Mare (aufgetaut)

EL EL Öl

Gramm Gramm Express Basmati-Reis

TL TL Currypulver

Gramm Gramm TK-Erbsen

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Stiel Stiele Koriander

Limette

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Ingwer schälen, in dünne Scheiben, dann in Streifen schneiden. Chili abspülen und in Ringe schneiden.
  2. Meeresfrüchte trocken tupfen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Meeresfrüchte darin scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen.
  3. Zwiebel, Ingwer und Chili in die Pfanne geben und kurz anbraten. Reis nach Packungsanweisung auflockern und dazugeben. Curry darüberstäuben und bei mittlerer Hitze unter Rühren 3 Minuten braten.
  4. Gefrorene Erbsen in ein Sieb geben und mit kochendem Wasser übergießen. Erbsen und Meeresfrüchte zum Reis geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Korianderblättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Limette heiß abspülen und in Spalten schneiden. Den Bratreis mit Koriander bestreuen und mit den Limettenspalten servieren.

Mehr Rezepte