VG-Wort Pixel

Curryreis-Salat

Curryreis-Salat.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Dieser einfache, vegetarische Salat lässt sich im Handumdrehen zubereiten und der Kohlrabi unterstützt mit seiner entwässernden Eigenschaft das Abnehmen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 335 kcal, Fett: 14 g

Zutaten

Für
2
Portionen
300

Milliliter Milliliter Bio-Gemüsebrühe

10

Gramm Gramm Ingwerwurzeln

0.5

TL TL Currypulver (mild)

50

Gramm Gramm Parboiled Reis

Salz

1

Kohlrabi (500 g)

2

TL TL Senf (körnig)

3

EL EL Zitronensaft

1

TL TL Honig (flüssig)

4

TL TL Olivenöl

1

rote Zwiebel

0.5

Bund Bund Kerbel (ersatzweise Dill oder Petersilie)

Pfeffer

1

Handvoll Handvoll Römersalat

1

Birne (150 g)


Zubereitung

  1. Brühe, Ingwerscheiben, Curry, Reis und eine Prise Salz in einen Dämpftopf geben. Kohlrabischeiben flach in den Dämpfeinsatz legen, dann den Topf schließen und aufkochen. Wenn Dampf austritt, Kohlrabi etwa 6-8 Minuten bei mittlerer Hitze dämpfen. Kohlrabi herausnehmen.
  2. Reis weitere 5-6 Minuten bei kleiner Hitze quellen lassen. Für das Dressing 3-4 EL Curry-Brühe aus dem Kochtopf, Senf, Zitrone, Honig und Öl verrühren. Zwiebelwürfel und gehackten Kerbel unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abgetropften Reis, Kohlrabi, Salatblätter und Birnenstücke anrichten und mit Kerbeldressing beträufeln.
Tipp Dazu: 2 Scheiben Vollkornbrot.