Dattel-Tiramisu

Ähnlich lecker
TiramisuDatteln RezepteDessert
Zutaten
für Portionen
  • 1,5 TL Espressopulver (Instant)
  • 100 Gramm Löffelbiskuit
  • 4 EL Cognac
  • 100 Gramm getrocknete Datteln (ohne Stein)
  • 350 Gramm Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 250 Gramm Ricotta (ital. Frischkäse z. B. von Galbani)
  • 0,25 TL Kardamom (gemahlen)
  • 5 EL Brauner Rohrzucker
  • 3 EL Haselnussblättchen (oder Mandelblättchen)
  • 1 EL Dattelsirup (oder Ahornsirup; Reformhaus)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Espressopulver mit 125 ml kochendem Wasser aufgießen und abkühlen lassen. Löffelbiskuits eventuell klein schneiden und in eine große flache Schale oder 6 weite Gläser (à etwa 125 ml Inhalt) legen. Espresso und Cognac mischen und mit einem Teelöffel über die Löffelbiskuits träufeln. Datteln fein hacken und darüber streuen. Sahne mit Sahnefestiger steif schlagen. Ricotta glatt rühren. Sahne und Kardamom untermischen. Etwas Creme auf die getränkten Löffelbiskuits geben, glatt streichen und mit etwa 2 EL braunem Rohrzucker gleichmäßig bestreuen. So weiterschichten, bis Creme und Zucker aufgebraucht sind. Die Creme gut abgedeckt für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen. Nussblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Tiramisu kurz vor dem Servieren mit Sirup beträufeln und mit gerösteten Nussblättchen bestreuen.
Tipp!

Wenn Sie auf Alkohol verzichten möchten, einfach den Cognac durch Espresso ersetzen.

Tiramisu: Die schönsten Rezepte auf BRIGITTE.de

Weitere Rezepte
Nachtisch Rezepte

Noch mehr Rezepte