VG-Wort Pixel

Delhi-Kuchen

Delhi-Kuchen
Foto: Thomas Neckermann
Beim Delhi-Kuchen handelt es sich um einen Schokokuchen, der Marzipan und Ingwerstücke enthält und mit Kakaopulver bestäubt wird.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 295 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
12
Portionen
230

Gramm Gramm Ingwer (weich, kandiert)

100

Gramm Gramm Butter

8

Eier

200

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

1

TL TL Zimt (gemahlen)

1

Prise Prisen Salz

180

Gramm Gramm Zucker

60

Gramm Gramm Mehl

60

Gramm Gramm Kakao

Fett (für die Form)

50

Gramm Gramm Haselnüsse (gehackt)

1

TL TL Kakao (zum Bestäuben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Ingwer in kleine Würfel schneiden. Butter schmelzen. Eier trennen. Marzipan in kleine Würfel schneiden. Eigelb, Marzipan, Zimt und Salz cremig schlagen. 7 Eiweiß steif schlagen (restliches Eiweiß anderweitig verwenden). Den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  2. Eischnee auf die Marzipan-Eigelb-Creme geben. Mehl und Kakao darüber sieben. Flüssige Butter und Ingwerwürfel dazugeben und alles mit einem Schneebesen unterheben.
  3. Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit den Haselnüssen ausstreuen. Den Ingwerteig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 etwa 60 bis 70 Minuten backen. Kuchen abkühlen lassen und eventuell dünn mit Kakao bestäuben.
Tipp Die Unterseite des Kuchens sieht durch die Nüsse auch sehr schön aus. Zum Anrichten jedes zweite Stück umgedreht auf die Kuchenplatte legen.