VG-Wort Pixel

"Gesotto" mit Ofen-Sellerie

"Gesotto" mit Ofen-Sellerie
Foto: Thomas Neckermann
Wir nehmen Gerstengraupen und servieren dazu Ofen-Sellerie. Die blauen Weintrauben sorgen für Farbe auf dem Teller. Yummie!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 450 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Sellerie (in dicken Stiften)

Blatt Blätter Salbei (oder gerebelter Salbei)

Bio-Zitrone

Gramm Gramm blaue Weintrauben (Bio, eventuell halbiert)

TL TL Olivenöl

Salz (grob)

EL EL Parmesan (frisch gerieben)

Gramm Gramm Lauch (in groben Würfeln)

Knoblauchzehe (gehackt)

Gramm Gramm ("Gerstoni", Mini-Gerstengraupen)

Milliliter Milliliter Bio-Gemüsebrühe

EL EL körniger Senf

Pfeffer (frisch gemahlen)

Prise Prisen Paprikapulver (Pimentón de la Vera)


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 220 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Sellerie, Salbei, 2 Zitronenscheiben und Weintrauben mit 2 TL Olivenöl und etwas Salz vermengen, sodass alles gut mit Öl benetzt ist. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im Backofen etwa 15 Minuten backen. Das Blech nach 10 Minuten herausziehen, Parmesan auf den Sellerie streuen und weiterbacken.
  3. In einem kleinen Topf Porree, Knoblauch und "Gerstoni“ in 2 TL Olivenöl bei kleiner Hitze andünsten. Brühe und Senf verrühren und dazugeben. Das "Gesotto“ etwa 15 Minuten bei kleiner Hitze zugedeckt garen und mit 1–2 TL Zitronensaft, Pfeffer und Salz abschmecken.
  4. "Gesotto“ mit Ofen-Sellerie anrichten und mit 1–2 Prisen Paprika bestreuen.

Dieses Rezept ist Teil des neuen BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2019. Bei uns findet ihr weitere Diät-Rezepte und Infos rund ums Thema Abnehmen.


Diät


Mehr Rezepte