VG-Wort Pixel

Biber Dolmasi (gefüllte Paprikaschoten) mit Spinat und Joghurt

Biber Dolmasi (gefüllte Paprikaschoten) mit Spinat und Joghurt
Foto: Thomas Neckermann
Biber Dolmasi sind mit Hackfleisch, Petersilie, Amaranth, Kartoffeln und Gewürzen gefüllte Paprika – wir reichen Spinat und eine Joghurtsoße dazu.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell, Vollwertig

Pro Portion

Energie: 445 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Tatar (mageres Rinderhack)

EL EL Petersilie (gehackte, frisch oder TK)

TL TL Oregano (gerebelt)

TL TL Tomatenmark

Bio-Ei (Größe M)

Gramm Gramm Amarant

Gramm Gramm Pellkartoffel (geschält, vom Vortag, fein gewürfelt)

(Knoblauchzwiebeln, fein gehackt)

Prise Prisen Chiliflocken

Salz

Gramm Gramm rote Spitzpaprika (halbiert)

TL TL Olivenöl

rote Zwiebel (80 g, halbiert und in Scheiben)

Gramm Gramm Spinat (küchenfertiger Winter- oder Blattspinat)

Milliliter Milliliter Hühnerbrühe (klare Hühnerbouillon)

EL EL Naturjoghurt

TL TL Sesam


Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
  2. Hackfleisch, Petersilie, Oregano, Tomatenmark, Ei, Amaranth, Kartoffeln und Knoblauch zu einem Hackteig verarbeiten und mit Chili und Salz pikant abschmecken.
  3. Paprikahälften mit Hackteig füllen und in eine ofenfeste Form mit 3 EL Wasser oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Paprikahälften mit 1 TL Olivenöl beträufeln und 15–18 Minuten im Ofen auf der mittleren Schiene backen.
  4. Zwiebelscheiben in 2 TL Olivenöl andünsten. Winterspinat und Hühnerbouillon zugeben und 2–3 Minuten offen dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind und die Brühe verkocht ist.
  5. Biber Dolmasi mit Spinat, Zwiebeln und Joghurt anrichten und mit Sesam und etwas Chili bestreuen.
Tipp Weniger Fleisch: Wir haben den Fleischanteil reduziert und dafür Amaranth und Kartoffeln genommen. Ganz ohne Fleisch geht‘s auch: mit vegetarischem Hack.

Dieses Rezept ist Teil des neuen BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2019. Bei uns findet ihr weitere Diät-Rezepte und Infos rund ums Thema Abnehmen.


Diät


Mehr Rezepte