VG-Wort Pixel

Blumenkohlsalat mit Granatapfel

Blumenkohlsalat mit Granatapfel
Foto: Celia Blum
Der Blumenkohlsalat mit Granatapfel ist das perfekte Abendessen: Die Speise ist kalorienarm, schnell vorbereitet und eiweißreich. 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 435 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
1
Portion
300

Gramm Gramm Blumenkohl

2

TL TL Olivenöl

50

Gramm Gramm roter Mangold (Mini oder Baby-Blattspinat)

3

EL EL Dressing (siehe Tipp)

25

Gramm Gramm Pistazien (in der Schale, geröstet und gesalzen)

Salz

1

EL EL Zitronensaft

60

Gramm Gramm Granatäpfel

100

Gramm Gramm Sauermilchkäse

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Blumenkohl putzen, in Röschen teilen, diese längs halbieren, abspülen und trocken tupfen. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Röschen darin bei mittlerer Hitze 10–12 Minuten braten.
  2. Mangold verlesen, abspülen und trocken schleudern. Auf einen Teller geben und mit dem Salatdressing beträufeln. Pistazien aus den Schalen lösen und grob hacken.
  3. Blumenkohl leicht salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Auf den Mangold geben, Granatapfelkerne darüberstreuen. Käse in Stücke schneiden, auf dem Salat verteilen und mit Pistazien bestreuen.
Tipp Das Rezept für das Dressing findet ihr hier.

Dieses Rezept ist Teil des BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2022.