VG-Wort Pixel

Bratapfel-Haferflocken-Porridge

Bratapfel-Haferflocken-Porridge
Foto: Thomas Neckermann
Bratäpfel kennen wir eigentlich als weihnachtliche Süßspeise. Mit dem Bratapfel-Haferflocken-Porridge genießen wir sie als leichtes Frühstück.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Fettarm, Kalorienarm, Schnell

Pro Portion

Energie: 435 kcal, Kohlenhydrate: 59 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
2
Portionen
400

Gramm Gramm Äpfel (säuerlich)

2

EL EL Zitronensaft

2

TL TL Honig

1

gestrichener TL gestrichene TL Piment (gemahlen)

Salz

20

Gramm Gramm Ingwer (frisch, geschält)

100

Milliliter Milliliter Milch

30

Gramm Gramm Sultaninen (gehackt)

50

Gramm Gramm Haferflocken (fein)

250

Gramm Gramm Magerquark

1

Prise Prisen Vanille (gemahlen)

20

Gramm Gramm (Mandelstifte, geröstet)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Äpfel abspülen, vierteln, entkernen und würfeln. Sofort mit Zitronensaft, Honig, Piment und 1 Prise Salz in einem Topf mischen.
  2. Ingwer zu den Äpfeln reiben, unterrühren und zugedeckt aufkochen. Bei kleiner Hitze 6-8 Minuten weich dünsten. Die Hälfte vom Apfelkompott beiseite stellen.
  3. Restliches Kompott mit Milch, 100 ml Wasser, Sultaninen und Haferflocken verrühren und zugedeckt aufkochen. Auf der ausgeschalteten Kochstelle 5 Minuten quellen lassen.
  4. Quark und Vanille unter das Kompott rühren und in 2 Schalen anrichten. Gedünstete Apfelstücke darauf geben und mit Mandel-Stiften bestreuen.
Tipp Wenn du die zweite Portion kalt stellst, ist das ein prima To­-go­-Essen für den nächsten Tag!

Dieses Rezept ist Teil des BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2021. Bei uns findet ihr weitere Infos rund ums Thema Abnehmen.