VG-Wort Pixel

Fenchel-Wurzel-Gemüse mit Sardinen

Fenchel-Wurzel-Gemüse mit Sardinen
Foto: Celia Blum
Das Fenchel-Wurzel-Gemüse mit Sardinen schmeckt Dank frischen Gemüse knackig-lecker! Die würzigen Sardinen in Öl sind das Highlight! 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Eiweißreich, Kalorienarm, Schnell

Pro Portion

Energie: 420 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
1
Portion
200

Gramm Gramm Fenchelknollen

150

Gramm Gramm Petersilienwurzeln

150

Gramm Gramm Karotten

Salz, Pfeffer

100

Gramm Gramm TK-Bohnen (Dicke-Bohnen)

0.5

Dose Dosen Sardinen (in Olivenöl, Abtropfgewicht 120 g)

1

TL TL Zitronenschalen (Bio, fein abgerieben)

1

EL EL Zitronensaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Fenchel putzen, abspülen und trocknen. Zartes Fenchelgrün in kaltes Wasser legen. Knolle längs vierteln und die Viertel längs halbieren. Petersilienwurzeln und Möhrenschälen, abspülen und quer halbieren. Hälften je nach Dicke halbieren oder vierteln.
  2. 6 EL Wasser in einem breiten Topf erhitzen, Gemüse hineingeben, mit Pfeffer und Salz würzen. Mit Deckel bei mittlerer Hitze 10 Minuten dünsten. Inzwischen nach Belieben die Dicken Bohnenkerne aus den Häutchen lösen.
  3. Sardinen abtropfen lassen, entgräten und in grobe Stücke teilen. Öl dabei auffangen. Fenchelgrün trocken tupfen, hacken und mit der Zitronenschale mischen. Dicke Bohnen unter das Gemüse mischen, weitere 5 Minuten dünsten.
  4. Gemüse aus dem Sud heben, auf einen Teller geben. Sud mit Zitronensaft abschmecken, mit 1 Tl Sardinenöl verrühren und über das Gemüse geben. Sardinenstücke darauf anrichten, mit der Fenchel-Zitronen-Mischung bestreuen.

Dieses Rezept ist Teil des BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2022.