VG-Wort Pixel

Flautas mit Röstgemüse und scharfer Tofu-Salsa

Flautas mit Röstgemüse und scharfer Tofu-Salsa
Foto: Thomas Neckermann
Flautas, vom spanischen Wort für Flöte, sind gefüllte, aufgerollte Tortilla-Fladen. In nur 20 Minuten sind sie fertig und wirklich lecker!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 485 kcal, Kohlenhydrate: 57 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
2
Portionen

TOFU-SALSA

Gramm Gramm Tofu (fest)

Gramm Gramm Lauchzwiebel (fein gehackt)

TL TL Olivenöl

TL TL Kreuzkümmel (gemahlen, Cumin)

TL TL Oregano (gerebelt)

Cayennepfeffer

EL EL Sojasauce

EL EL Tomate (stückig, Dose)

Tortilla Wrap (Ø 20 cm; à 50 g)

Blatt Blätter Salat (küchenfertig)

Röstgemüse (siehe Rezept "Röstgemüse mit Zitronensoße und Pinienkernen")

EL EL Schnittlauch (Röllchen, frisch oder TK)

Limette

Tomate


Zubereitung

  1. FÜR DIE TOFU-SALSA

  2. Tofu trocken tupfen und grob hacken. Tofu und Lauchzwiebeln in Olivenöl andünsten und mit Kreuzkümmel, Oregano, Cayennepfeffer und Sojasoße würzen. Dosentomaten dazugeben und 4–5 Minuten zugedeckt kochen. Salsa pikant abschmecken und abkühlen lassen.
  3. Die Tortillas nach Packungsanweisung erwärmen. Das vorbereitete Röstgemüse grob hacken.
  4. Die Fladen auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit der Tofu-Salsa bestreichen. Je 2–3 Salatblätter, Röstgemüse und Schnittlauchröllchen darauf verteilen und mit Limettensaft beträufeln. Die Tortillas aufrollen. Eine Flauta (Tortilla-Rolle) mit 1 Tomate für den nächsten Tag verpacken und kalt stellen.
  5. Die zweite Flauta mit restlichen Salatblättern und 1 Tomate in Achteln anrichten. Eventuell mit restlichem Schnittlauch bestreuen.
Tipp Hier findet ihr das Rezept für Röstgemüse mit Zitronensoße und Pinienkernen.

Dieses Rezept ist Teil des neuen BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2019. Bei uns findet ihr weitere Diät-Rezepte und Infos rund ums Thema Abnehmen.


Diät


Mehr Rezepte