VG-Wort Pixel

Grüne Tagliatelle mit Pistazien-Gremolata

Grüne Tagliatelle mit Pistazien-Gremolata
Foto: Thomas Neckermann
Pistazien enthalten Melatonin, das dem Körper signalisiert: Zeit zum Schlafen. Die grünen Tagliatelle mit Pistazien-Gremolata also abends verspeisen!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Gut vorzubereiten, Low Carb, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 455 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
1
Portion

Bio-Saftorange

EL EL Pistazien (geröstet, gehackt)

Knoblauchzehe (fein gehackt)

EL EL Thymianblätter (gehackt)

EL EL Petersilie (gehackt)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm (grüne Sojabohnen-Teigwaren, z. B. "Edamame Noodles")

Salz

Gramm Gramm Pfefferschote (grün, längs halbiert, entkernt)

Lauchzwiebel (in Ringen)

EL EL Olivenöl

Fleischtomate (gehackt)

EL EL Balsamessig (weiß)

EL EL Chili Sauce (süß-scharf)


Zubereitung

  1. Für die Pistazien-Gremolata die Orange heiß abspülen, trocknen und 1 EL Orangenschale abreiben. Mit Pistazien, Knoblauch, Thymian und Petersilie verrühren. Gremolata kräftig mit Pfeffer abschmecken. Orange auspressen und Saft beiseitestellen.
  2. Noodles nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Grüne Pfefferschoten und Lauchzwiebeln in Olivenöl andünsten. Tomaten zugeben und kurz schmelzen. Salzen und pfeffern. Orangensaft und Balsamessig zugeben und die Flüssigkeit bei großer Hitze etwas einkochen.
  3. Noodles abgießen, mit Pfefferschoten und Chilisoße vermengen und mit Gremolata anrichten.

Dieses Rezept ist Teil des BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2020. Bei uns findet ihr weitere Infos rund ums Thema Abnehmen.


Mehr Rezepte