VG-Wort Pixel

Hackbällchen-Curry

Hackbällchen-Curry
Foto: Thomas Neckermann
Ein Diät-Rezept zum Genießen: Das aromatische Hackbällchen-Curry schmeckt nicht nur wunderbar, es hält auch lange satt. Dafür sorgt die Extraportion an gesunden Ballaststoffen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Eiweißreich, Fettarm

Pro Portion

Energie: 450 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Hackbällchen

Gramm Gramm Ingwer (frisch, geschält)

Knoblauchzehe (abgezogen)

TL TL (Koriandersaat)

TL TL (Kreuzkümmelsaat)

Gramm Gramm Rinderhackfleisch (mager; Beefhack)

Zwiebel (fein gewürfelt)

Stiel Stiele Koriandergrün (gehackt)

TL TL Cayennepfeffer

Salz

Curry

Gramm Gramm Basmati-Reis (natur)

Zwiebeln (100 g; gewürfelt)

EL EL Rapsöl (zum Braten)

EL EL Tomatenmark

EL EL rote Currypaste

Dose Dosen stückige Tomaten (400 g)

TL TL Instant Gemüsebrühe

Gramm Gramm TK-Bohnen (grüne TK-Bohnen)

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

Gramm Gramm Salatgurken (geraspelt oder fein gewürfelt)

TL TL (Bio-Limettenschale, fein abgerieben)

Korianderblätter (zum Garnieren)


Zubereitung

  1. Für die Bällchen

  2. Ingwer und Knoblauch fein hacken. Koriander und Kreuzkümmel im Mörser fein zerstoßen. Mit Hack, Knoblauch, Ingwer, Zwiebel, Koriandergrün, Cayennepfeffer und etwas Salz verkneten. 16 Bällchen formen, kalt stellen.
  3. Fürs Curry

  4. 300 ml Wasser aufkochen, Basmati-Reis zugeben und zugedeckt 25-30 Minuten bei kleiner Hitze kochen.
  5. Zwiebel im heißen Öl bei kleiner bis mittlerer Hitze 10 Minuten glasig dünsten. Tomatenmark und Currypaste zugeben, 1 Minute mitdünsten. Tomaten, Brühepulver und 120 ml Wasser dazugeben und aufkochen.
  6. Hackbällchen in der Soße bei mittlerer Hitze zugedeckt 15 Minuten gar ziehen lassen. Inzwischen Bohnen nach Packungsangabe garen.
  7. Joghurt, etwas Salz, Gurke und Limettenschale verrühren. Reis auf der ausgeschalteten Kochstelle 5 Minuten nachziehen lassen.
  8. 90 Gramm vom Reis abnehmen, abkühlen lassen, kalt stellen und für die Garnelenpfanne verwenden.
  9. Abgetropfte Bohnen unters Curry heben. Mit Reis, Gurken-Joghurt und Korianderblättchen anrichten.
Tipp 100 Gramm Reis vorkochen, abkühlen lassen. 10 Gramm davon verwendest du in diesem Curry, den Rest für die Garnelen-Pfanne mit Omeletteröllchen.

Dieses Rezept ist Teil des BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2021. Bei uns findet ihr weitere Infos rund ums Thema Abnehmen.