VG-Wort Pixel

Huhn-Ananas-Salat

Huhn-Ananas-Salat
Foto: Thomas Neckermann
Dieser farbenfrohe Salat mit Hähnchenfleisch, Ananas, Karotten und Cashewkernen lässt sich super vorbereiten und am nächsten Tag noch genießen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Gut vorzubereiten, Kalorienarm, Schnell

Pro Portion

Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
2
Portionen
40

Gramm Gramm Vollkornreis

80

Gramm Gramm Hähnchenfleisch (siehe Rezept "Huhn-Tajine mit Fenchel")

2

Lauchzwiebeln (in Ringen)

1

Karotte (geraspelt)

150

Gramm Gramm Ananas (in Stücken)

150

Gramm Gramm Rotkohl (fein gehobelt)

2

EL EL Apfelessig

1

EL EL Orangenmarmelade (bitter)

3

EL EL Orangensaft

3

EL EL Hühnerbrühe (Bouillon)

1

TL TL Currypulver (mittelscharf)

Cayennepfeffer

5

TL TL Leinöl (oder Rapskernöl)

Salz

2

EL EL Cashewkerne (geröstet)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Reis, Hähnchenfleisch, Lauchzwiebeln, Möhre, Ananas und Rotkohl locker miteinander vermischen.
  2. Apfelessig, Marmelade, Orangensaft, Bouillon, Curry und Cayennepfeffer verrühren. Leinöl mit einer Gabel unterschlagen und das Dressing mit dem Reissalat vermengen und mit Salz abschmecken.
  3. Salat in 2 Portionen teilen. Eine Hälfte in ein Glas geben, andere Hälfte auf einem Teller anrichten. Mit Cashewkernen bestreuen. Salat im Glas kalt stellen und am nächsten Tag essen.
Tipp Hier findet ihr das Rezept Huhn-Tajine mit Fenchel.

Dieses Rezept ist Teil des BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2020. Bei uns findet ihr weitere Infos rund ums Thema Abnehmen.