VG-Wort Pixel

Kürbis-Apfel-Kompott mit Quark

Kürbis-Apfel-Kompott mit Quark
Foto: Celia Blum
Das Kürbis-Apfel-Kompott mit Quark schmeckt durch den Zimt richtig winterlich. Die Quark-Speise toppen wir mit unserem selbstgemachten Kakao-Granola.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Eiweißreich, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 420 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
1
Portion
75

Gramm Gramm Kürbisse (Tiefkühl, Bio)

Salz

2

TL TL Ahornsirup

1

Apfel (klein)

1

EL EL Zitronensaft

1

TL TL Zitronenschalen (Bio, fein abgerieben )

150

Gramm Gramm Magerquark

2

EL EL Mineralwasser (mit Kohlensäure)

0.25

TL TL Zimt

50

Gramm Gramm Müsli (Kakao-Granola, siehe Tipp )

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. In einem kleinen ofenfesten Topf Kürbis, 5 El kochendes Wasser, 1 Prise Salz und 1 Tl Ahornsirup mischen. Mit Deckel aufkochen und 2 Minuten kochen lassen
  2. Inzwischen den Apfel abspülen, ungeschält entkernen, dann in grobe Stücke schneiden. Mit Zitronensaft und -schale mischen und unter den Kürbis im Topf heben. Topf mit Deckel auf den Ofenrost stellen und auf der mittleren Schiene in den heißen Ofen schieben. Kompott etwa 15 Minuten backen.
  3. Quark, 1 Tl Ahornsirup, Mineralwasser und Zimt verrühren, kalt stellen.
  4. Das Kompott durchrühren und mit Zimt-Quark und Granola anrichten.
Tipp Das Rezept für das Kakao-Granola findet ihr hier.

Dieses Rezept ist Teil des BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2022.