VG-Wort Pixel

Kürbis-Bobotie

Kürbis-Bobotie
Foto: Thomas Neckermann
Bobotie ist ein südafrikanischer Auflauf, den wir anstatt mit Hack vegetarisch mit TK-Kürbis zubereiten – dann können wir unser Lieblingsgemüse auch außerhalb der Saison verspeisen. Und ganz nebenbei ist dieses Rezept auch noch Low Carb!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Gut vorzubereiten, Kalorienarm, Low Carb, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 445 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Kürbis (TK-Bio-Kürbis)

Gramm Gramm Lauch (in dicken Ringen)

TL TL Ingwer (TK)

TL TL Rapskernöl

EL EL Garam Masala (oder Currypulver)

TL TL Tomatenmark

Tomate (75 g, gehackt)

Zimtstange

EL EL Fruchtaufstrich (Feigen-Fruchtaufstrich)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Salz

Milliliter Milliliter Kefir (oder Milch)

Bio-Ei (Größe M)

Messersp. Messersp. Chiliflocken

Gramm Gramm TK-Erbsen

TL TL Hanfsamen (geschält)

(Backsprühöl, z. B. von Byodo)


Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. TK-Kürbis, Porree und Ingwer in Rapsöl 3–4 Minuten in einem kleinen Topf unter Rühren dünsten. Garam Masala und Tomatenmark zugeben und kurz andünsten. Tomate, Zimtstange, Fruchtaufstrich und 150 ml Wasser zugeben. Gemüse aufkochen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  3. Gemüse in eine flache, ofenfeste Form (Inhalt 500 ml) geben. Kefir, Ei, 1 Prise Salz und Chili verquirlen und über das Gemüse gießen. Mit TK-Erbsen, Hanfsamen und etwas Chili bestreuen und mit wenig Sprühöl bestäuben. Im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen.

Dieses Rezept ist Teil des BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2020. Bei uns findet ihr weitere Infos rund ums Thema Abnehmen.


Mehr Rezepte