VG-Wort Pixel

Pasta mit Winter-Ratatouille

Pasta mit Winter-Ratatouille
Foto: Thomas Neckermann
Ein Gaumenschmaus für Ernährungsbewusste: Die leichte Pasta mit Winter-Ratatouille garnieren wir mit Feta und Zitronen-Petersilie. Das Gemüse kann man übrigens wunderbar vorbereiten.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Fettarm, Gut vorzubereiten, Kalorienarm, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 440 kcal, Kohlenhydrate: 56 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Pasta

Gramm Gramm Pasta (aus Kichererbsen)

Salz

Stiel Stiele glatte Petersilie

TL TL (fein abgeriebene Bio-Zitronenschale)

Gramm Gramm Feta (leicht, aus Schafsmilch)

Winter-Ratatouille

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

(Hälfte Winter-Ratatouille, siehe Tipp)

Gramm Gramm Kapern (Glas; abgetropft)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Pasta

  2. Reichlich Wasser aufkochen, Pasta und Salz dazugeben und nach Packungsangabe bissfest kochen.
  3. Fürs Ratatouille

  4. Brühe in einem Topf aufkochen. Ratatouille und Kapern unterrühren und erhitzen.
  5. Petersilie abspülen, trocknen, Blättchen abzupfen, hacken und mit Zitronenschale mischen. Feta zerkrümeln.
  6. Pasta abgießen und mit der Ratatouille-Soße anrichten. Feta und Zitronen-Petersilie darüber streuen.
Tipp Das Rezept für die Winter-Ratatouille findet ihr hier.
Geht alles in einem Topf: 100 ml Pasta­kochwasser und Gemüsebrühepulver im Nudel­topf mit Ratatouille und heißen Nudeln erhitzen.

Dieses Rezept ist Teil des BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2021. Bei uns findet ihr weitere Infos rund ums Thema Abnehmen.