VG-Wort Pixel

Puten-Kebab mit Chakalaka

Puten-Kebab mit Chakalaka
Foto: Thomas Neckermann
Für die Würzsoße Chakalaka nehmen wir Zwiebeln, Ingwer, Möhren, Hülsenfrüchte, Tomaten und Paprika – alles ordentlich würzen. Dazu gibt es Puten-Papaya-Spieße.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Eiweißreich, Fettarm

Pro Portion

Energie: 465 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Bio-Putenbrustfilet

TL TL Olivenöl

TL TL (BBQ-Rub Gewürzmischung)

Gramm Gramm Papaya (in groben Stücken)

Zwiebel (fein gehackt)

Knoblauchzehe (fein gehackt)

TL TL Currypulver (mild)

TL TL Ingwer (TK)

TL TL Chili (TK)

Gramm Gramm Karotte (geraspelt)

grüne Paprika (in Würfeln)

TL TL Agavensirup

TL TL Kreuzkümmel

Salz

TL TL Tomatenmark

Gramm Gramm Tomaten (in Würfeln)

Gramm Gramm Hülsenfrüchte (TK-Mischung, z. B. mexikanisch)

EL EL Papaya (Kerne)

EL EL Naturjoghurt (3,8 % Fett)


Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Das Fleisch würfeln und mit 1 TL Olivenöl und BBQ-Rub vermengen. Fleisch und Papaya auf Holzspieße stecken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  3. Für die Chakalaka Zwiebel, Knoblauch, Curry, Ingwer und Chili in 2 TL Olivenöl andünsten. Möhren und Paprika zugeben und 2–3 Minuten unter Rühren braten. Mit Agavensirup, Kreuzkümmel und Salz würzen. Tomatenmark, Tomaten und TK-Hülsenfrüchte zugeben und alles bei mittlerer Hitze 10–12 Minuten kochen.
  4. Inzwischen die Spieße im Ofen auf der mittleren Schiene von jeder Seite 5 Minuten braten. Mit der Hälfte der Chakalaka anrichten, mit Joghurt und Papayakernen garnieren. Restliche Chakalaka am nächsten Tag mit Fisch, Omelett oder Vollkornreis essen.

Dieses Rezept ist Teil des BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2020. Bei uns findet ihr weitere Infos rund ums Thema Abnehmen.


Mehr Rezepte