VG-Wort Pixel

Quinoa-Porridge mit Papaya und Beeren

Quinoa-Porridge mit Papaya und Beeren
Foto: Thomas Neckermann
Das leckere Quinoa-Porridge mit Papaya und Beeren ist perfekt für ein veganes Frühstück. Für das Topping nehmen wir Haselnüsse und Papayakerne.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Schnell, Vegan

Pro Portion

Energie: 450 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Quinoa

Milliliter Milliliter Sojadrink

Salz

Papaya (220 g)

TL TL Limettensaft

Gramm Gramm Haselnussblättchen

TL TL Agavendicksaft

Gramm Gramm Sojajoghurt

Gramm Gramm TK-Heidelbeeren (aufgetaut)

Gramm Gramm TK-Himbeeren (aufgetaut)

TL TL (Bio-Limettenschale, fein abgerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Quinoa in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Sojadrink in einem kleinen Topf aufkochen, Quinoa und 1 Prise Salz dazugeben, zugedeckt bei kleiner Hitze 15 Minuten leicht kochen. Quinoa durchrühren und auf der ausgeschalteten Kochstelle 5 Minuten quellen lassen.
  2. Papaya mit einem Teelöffel entkernen, 2 TL Kerne beiseite legen. Papaya schälen, in Scheiben schneiden und mit Limettensaft beträufeln.
  3. Nüsse in einer kleinen Pfanne ohne Fett unter Rühren rösten. Agavendicksaft unter den Quinoa rühren und in eine Schale geben. Soja-Joghurt, Papaya, Heidelbeeren, Himbeeren, Haselnüsse, Papayakerne und Limettenschale darauf anrichten.

Dieses Rezept ist Teil des BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2021. Bei uns findet ihr weitere Infos rund ums Thema Abnehmen.