VG-Wort Pixel

Reissalat mit Käse-Omelett

Reissalat mit Käse-Omelett
Foto: Thomas Neckermann
Wir präsentieren hier einen leckeren Reissalat. Serviert wird dieser mit einem Käse-Omelett. Könnt ihr da widerstehen? Also wir definitiv nicht!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
1
Portion

Für das Käse-Omelett

EL EL Dinkelmehl (oder Weizenmehl)

Milliliter Milliliter Milch (1,5% Fett)

Prise Prisen Salz

EL EL Parmesan (gerieben)

Bio-Eier (Größe M)

TL TL Pflanzenmargarine

Für den Reissalat

Gramm Gramm Reis (gegarter "Gewürzreis" - siehe Tipps)

Gramm Gramm Karotten (in Raspeln)

Gramm Gramm Salatgurken (in Scheiben)

Gramm Gramm Rote Bete (vorgekocht (Vakuumpack), in Vierteln)

Lauchzwiebel (in Ringen)

Gramm Gramm Rucola

Milliliter Milliliter ("Caesar´s Dressing" - siehe Tipps)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. FÜR DAS KÄSE-OMELETT

  2. Mehl und Milch mit dem Schneebesen glatt rühren. Salz, Parmesankäse und Eier zugeben und verrühren. Daraus in einer Pfanne (Ø 26 cm) nacheinander zwei Omeletts in jeweils 1 TL Margarine backen. Ein Omelett zusammenklappen und halbieren. Das zweite Omelett aufrollen, in Frischhaltefolie wickeln und ab in den Kühlschrank.
  3. Für den Reissalat

  4. Den Gewürzreis, Möhre, Salatgurke, Rote Bete in einen Transportbehälter oder ein Schraubglas schichten und mit Lauchzwiebel und Rauke bestreuen. Caesar‘s Dressing vor dem Verzehr darüber träufeln. Omeletthälften dazu essen.
Tipp Das Omelett in Folie hält sich im Kühlschrank ca. 4 Tage.
Zum Rezept: Gemüse-Bowl mit Brathähnchen
Zum Rezept: Paprika-Salat mit Hähnchen

Dieses Rezept ist Teil der BRIGITTE-Diät 2018.


Mehr Rezepte