VG-Wort Pixel

Seelachs alla Pizzaiola

Seelachs alla Pizzaiola
Foto: Thomas Neckermann
Ein Hauptgericht der Extra-Klasse: Dieser Seelachs wird umgeben von Kichererbsen und Tomaten. Und ein Fatburner ist es obendrein auch noch!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Diät-Rezept, Eiweißreich

Pro Portion

Energie: 460 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
1
Portion

Knoblauchzehe (gehackt)

EL EL Petersilie (gehackt, frisch oder TK)

TL TL Sardellenpaste

TL TL Olivenöl

Gramm Gramm Tomate (Stücke aus der Dose)

TL TL Oregano (gerebelt)

EL EL Kapern (abgetropft)

Meersalz

Cayennepfeffer

Dose Dosen Kichererbsen (Abtropfgewicht 65g; von Bonduelle)

EL EL Parmesan (frisch gerieben)

Gramm Gramm Seelachsfilet (aus nachhaltigem Fischfang; z.B. mit MSC-Siegel)

Zitronensaft (ein paar Spritzer)


Zubereitung

  1. Backofen auf 160 Grad, Umluft 140, Gas Stufe 2 vorheizen.
  2. Knoblauch, 1 EL Petersilie und Sardellenpaste in 2 TL Olivenöl kurz andünsten. Dosentomaten, Oregano und Kapern zugeben, aufkochen und 3 Minuten kochen. Soße mit Meersalz und Cayennepfeffer abschmecken.
  3. Abgetropfte Kichererbsen mit 1 EL Petersilie, Parmesan und 1 TL Olivenöl verrühren.
  4. Fischfilet abspülen, trocken tupfen, salzen und in drei Stücke schneiden.
  5. Zuerst Tomatensoße, dann Fischstücke und Kichererbsen in eine Auflaufform geben und in der Form im Backofen 15–20 Minuten backen. Herausnehmen, eventuell mit Petersilie bestreuen und mit Zitronensaft beträufeln.

Dieses Rezept ist Teil der BRIGITTE-Diät 2018.


Mehr Rezepte