Tartine mit Oliven-Meerrettich-Creme

Die Oliven-Meerrettich-Creme könnt ihr ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren und sowohl zum Frühstück, als auch zum Abendessen genießen.

Ähnlich lecker
MeerrettichOliveFrühstückDiätrezeptFingerfoodAbendessen
Zutaten
für Portion
  • 0,5 Bio-Zitronen
  • 200 Gramm Frischkäse (mit Joghurt)
  • 1 EL Crème fraîche
  • 2 EL Tafelmeerettich (Glas)
  • 40 Gramm grüne Oliven (ohne Stein, fein gehackt)
  • 0,25 TL Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 1 Scheibe Brot (Brigitte Balance-Brot mit Urgetreidesprossen, 50 g)
  • 2 Scheiben Geflügelwurst (Geflügelaufschnitt, 45 g)
  • 75 Gramm Tomate (in Scheiben)
  • 20 Gramm Kumquat (in Scheiben)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
FÜR DIE CREME
  1. Zitrone heiß abspülen, trocknen und 1–2 EL Zitronenschale fein abreiben. Frischkäse, Crème fraîche, Meerrettich, Oliven, Zitronenschale und Salz verrühren und mit Pfeffer abschmecken.
  2. Von der Creme 2 gehäufte EL (ca. 50 g) auf die geröstete Brotscheibe streichen und mit Geflügelaufschnitt, Tomaten- und Kumquatscheiben belegen.
Tipp!

Restliche Creme im Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren. Hält sich ca. 4 Tage und schmeckt auch abends!

Dieses Rezept ist Teil des neuen BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2019. Bei uns findet ihr weitere Diät-Rezepte und Infos rund ums Thema Abnehmen.

Weitere Rezepte
Gemüse RezepteBrot DipsGeflügel Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.