Tartine mit Oliven-Meerrettich-Creme

Die Oliven-Meerrettich-Creme könnt ihr ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren und sowohl zum Frühstück, als auch zum Abendessen genießen.

Zutaten

Portion

  • 0,5 Bio-Zitronen
  • 200 Gramm Frischkäse (mit Joghurt)
  • 1 EL Crème fraîche
  • 2 EL Tafelmeerettich (Glas)
  • 40 Gramm grüne Oliven (ohne Stein, fein gehackt)
  • 0,25 TL Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 1 Scheibe Brot (Brigitte Balance-Brot mit Urgetreidesprossen, 50 g)
  • 2 Scheiben Geflügelwurst (Geflügelaufschnitt, 45 g)
  • 75 Gramm Tomate (in Scheiben)
  • 20 Gramm Kumquat (in Scheiben)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

FÜR DIE CREME

  1. Zitrone heiß abspülen, trocknen und 1–2 EL Zitronenschale fein abreiben. Frischkäse, Crème fraîche, Meerrettich, Oliven, Zitronenschale und Salz verrühren und mit Pfeffer abschmecken.
  2. Von der Creme 2 gehäufte EL (ca. 50 g) auf die geröstete Brotscheibe streichen und mit Geflügelaufschnitt, Tomaten- und Kumquatscheiben belegen.

Tipp!

Restliche Creme im Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren. Hält sich ca. 4 Tage und schmeckt auch abends!

Dieses Rezept ist Teil des neuen BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2019. Bei uns findet ihr weitere Diät-Rezepte und Infos rund ums Thema Abnehmen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Tartine mit Oliven-Meerrettich-Creme
Tartine mit Oliven-Meerrettich-Creme

Die Oliven-Meerrettich-Creme könnt ihr ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren und sowohl zum Frühstück, als auch zum Abendessen genießen.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden