VG-Wort Pixel

Tofu-Gulasch mit Sellerie und Sauerkraut

Tofu-Gulasch mit Sellerie und Sauerkraut
Foto: Celia Blum
Das Tofu-Gulasch mit Sellerie und Sauerkraut ist schnell zubereitet und schmeckt trotzdem so lecker – das perfekte Gericht für den schnellen Hunger!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Eiweißreich, Kalorienarm, Low Carb, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 430 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
2
Portionen
300

Gramm Gramm Knollensellerie

4

TL TL Öl (Bratöl Raps)

Salz

1

Zwiebel

250

Gramm Gramm Räuchertofu

1

Dose Dosen Sauerkraut (mild, Füllmenge 314 g)

2

EL EL Tomatenmark (Paprika-Tomatenmark)

2

TL TL Gemüsebrühe

3

Stiel Stiele Petersilie

80

Gramm Gramm Hüttenkäse (20 % Fett)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Sellerie schälen, abspülen, trocken tupfen und in 1,5 cm große Würfel schneiden. 2 Tl Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen, Sellerie mit etwas Salz darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten.
  2. Inzwischen Zwiebel würfeln, zufügen und weitere 8 Minuten braten. Tofu trocken tupfen und 2 cm groß würfeln. Mit 2 Tl Öl zum Sellerie geben und weitere 2 Minuten braten.
  3. Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen, Sud dabei auffangen. Paprika-Tomatenmark und Sauerkraut unter den Sellerie rühren. Brühepulver und 300 ml kochendes Wasser zugeben und aufkochen. Mit dem Sauerkrautsud abschmecken.
  4. Petersilie abspülen, trocknen, Blätter abzupfen, fein schneiden und mit dem Frischkäse verrühren. Tofu-Gulasch und Frischkäse anrichten.

Dieses Rezept ist Teil des BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2022.