Vollkorn-Pilaw mit Grünkohl

Frisch und fruchtig wird das Vollkorn-Pilaw durch eine Clementine, würzig durch Chili, Piment und Thymian – und die Joghurt-Soße rundet das Ganze ab.

Ähnlich lecker
Pilaw RezepteReis-RezepteGrünkohlVegetarische RezepteDiät-Rezepte
Zutaten
für Portion
  • 40 Gramm Vollkornreis
  • 2 Pimentkörner
  • 0,5 TL Thymian (gerebelt)
  • Salz
  • 1 Clementine
  • 125 Gramm Zucchini (in groben Würfeln)
  • 1 rote Paprika (in dicken Streifen)
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 0,5 Chilischoten (gehackt)
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Handvoll Grünkohl (fein gerupft, 100 g)
  • 0,5 TL Paprikapulver (Pimentón de la Vera, edelsüß geräuchertes Paprikapulver)
  • 1 TL Balsamessig
  • 2 EL Sahnejoghurt (10 % Fett)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Reis in einem Sieb kalt abspülen. Mit 250 ml kaltem Wasser, Piment, Thymian und Salz in einem Topf aufkochen, einmal umrühren und bei kleiner Hitze 20–30 Minuten zugedeckt quellen lassen, bis das Wasser vollständig aufgesogen ist. Über Nacht abkühlen lassen.
  2. Clementine schälen und das Fruchtfleisch würfeln, dabei den Saft auffangen.
  3. Zucchini, Paprika, Knoblauch und Chili in Olivenöl andünsten. Grünkohl unterrühren und alles etwa 4–5 Minuten unter Rühren braten.
  4. Reis und Räucherpaprika zugeben und kurz erhitzen. Pilaw mit Balsamessig und Salz abschmecken und mit Clementinenwürfeln, Clementinensaft und Joghurt anrichten.
Tipp!

Vegan wird dieses Gericht mit einer Joghurt-Alternative aus Soja, verrührt mit 1 TL Öl.

Dieses Rezept ist Teil des BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2020. Bei uns findet ihr weitere Infos rund ums Thema Abnehmen.

Weitere Rezepte
Gemüse Rezepte

Noch mehr Rezepte