VG-Wort Pixel

Ziegenkäse-Omelett mit Clementine

Ziegenkäse-Omelett mit Clementine
Foto: Thomas Neckermann
Wenig Kohlenhydrate, viel Eiweiß: Das Omelett wird mit Ziegenkäsescheiben belegt und mit Lauchzwiebeln, Clementinen und Gurken angerichtet.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Eiweißreich, Kalorienarm, Low Carb, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 435 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
1
Portion

Bio-Eiweiß

Salz

EL EL Parmesan (frisch gerieben)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Lauchzwiebel (in feinen Ringen)

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Ziegenweichkäse (in dünnen Scheiben)

Clementine (in Stücken)

Scheibe Scheiben Salatgurke


Zubereitung

  1. Eiweiß und Salz in einem tiefen Teller mit der Gabel sehr schaumig schlagen. Parmesan unterziehen und die Omelettmasse pfeffern.
  2. Die Hälfte der Lauchzwiebeln in einer kleinen Pfanne in Olivenöl kurz andünsten. Omelettmasse daraufgeben und von der Unterseite knusprig braten.
  3. Ziegenkäsescheiben auf dem Omelett verteilen und zugedeckt 1—2 Minuten bei kleiner Hitze fertig garen.
  4. Käse-Omelett mit den restlichen Lauchzwiebeln bestreuen und mit Clemetinen und Gurke anrichten.

Dieses Rezept ist Teil des BRIGITTE-Balance-Konzepts der BRIGITTE-Diät 2020. Bei uns findet ihr weitere Infos rund ums Thema Abnehmen.


Mehr Rezepte