Digüeñes (Gebratene Pilze)

Zutaten

Portionen

  • 500 Gramm Champignon (oder Austernpilze)
  • 1 Zwiebel (groß)
  • 0,5 Bund Koriander
  • 0,25 Bund Basilikum
  • 30 Gramm Butter
  • Salz
  • 2 TL Merkén (chilenische Gewürzmischung)
  • 2 TL Zitronensaft
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Pilze putzen und grob hacken. Zwiebel abziehen, halbieren und fein würfeln. Die Kräuter abspülen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken.
  2. Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Gehackte Pilze dazugeben und so lange braten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Merkén würzen und mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Die gehackten Kräuter unterheben. Sofort servieren.

Tipp!

Frisch gebackene Kartoffelbrötchen zur Pilzpaste servieren.

Warenkunde

Merkén ist eine Chili-Gewürzmischung, deren Rezeptur von den Mapuche stammt. In Deutschland bekommt man Merkén z. B. unter dem Namen „Mapuche-Gewürzmischung“ über www.hagengrote.de.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!