VG-Wort Pixel

Dinkel-Flammkuchen mit Mangold und Ziegenkäse

Dinkel-Flammkuchen mit Mangold und Ziegenkäse
Foto: Denise Gorenc
Dadurch, dass wir einen Fertigteig nutzen, steht der leckere Flammkuchen in nur 30 Minuten auf dem Tisch – genial, oder?
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vegetarisch

Zutaten

Für
3
Portionen
8

Kirschtomaten (gelb und rot)

2

Rolle Rollen Ziegenfrischkäse (à ca. 150 g)

200

Gramm Gramm Crème fraîche

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

1

rote Zwiebel (klein)

1

Packung Packungen Flammkuchenteig (Dinkelflammkuchen, 260 g)

8

Stiel Stiele Schnittlauch

30

Gramm Gramm Mangold (Baby)

2

EL EL Honig

1

EL EL Zitronensaft

1

TL TL Walnussöl

Zubereitung

  1. Kirschtomaten abspülen, trocken tupfen und halbieren. Ziegenkäserollen in insgesamt 14 Scheiben schneiden. Crème fraîche verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Rote Zwiebel in dünne Ringe schneiden.
  2. Flammkuchenteig entrollen, mit dem Backpapier auf ein Backblech legen und dünn mit der Crème fraîche bestreichen. Kirschtomaten, Ziegenkäse und Zwiebelringe darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) auf der unteren Schiene in etwa 15 Minuten goldbraun backen.
  3. Schnittlauch abspülen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Mangold putzen, abspülen und trocken schleudern.
  4. Flammkuchen aus dem Ofen nehmen und mit Honig beträufeln. Zitronensaft und Walnussöl verrühren, mit den Mangoldblättern mischen und auf dem Flammkuchen verteilen. Die Schnittlauchröllchen und etwas Pfeffer darüberstreuen und sofort servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 14/2022 erschienen.