VG-Wort Pixel

Dinkel-Vollkorn-Apfelkuchen mit Marmorstreuseln

Dinkel-Vollkorn-Apfelkuchen mit Marmorstreuseln
Foto: Thomas Neckermann
Der Hefeteig für diesen leckeren Apfelkuchen ist mit Dinkel-Vollkornmehl gemacht, darüber kommen die buttrigen, schwarz-weißen Streusel!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, Kalorienarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 345 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
20
Stück

Hefeteig:

Milliliter Milliliter Milch

Würfel Würfel Hefe (frisch)

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Dinkelvollkornmehl

Gramm Gramm Butter (weich)

Prise Prisen Salz

Eier

Mehl (zum Ausrollen)

Belag:

Gramm Gramm Äpfel

Zitrone

Streusel:

Gramm Gramm Butter (weich)

Gramm Gramm Zucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Prise Prisen Salz

Eigelb

Gramm Gramm Mehl

EL EL Kakaopulver

Zum Bestreuen:

Gramm Gramm Zucker

EL EL Zimt

Fett (für das Blech)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Hefeteig:

  2. Die Milch lauwarm erwärmen, die Hefe hineinbröckeln und unter Rühren darin auflösen. Je 1 EL Zucker und Mehl dazugeben und diesen Vorteig etwa 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis die Mischung schäumt.
  3. Restliches Mehl, restlichen Zucker, Butter, Salz und Eier in eine große Schüssel geben. Den Vorteig dazugießen und alles zunächst mit den Knethaken des Handrührers zu einem weichen Hefeteig verarbeiten, dann mit den Händen noch 5 Minuten gründlich kneten. Den Teig zugedeckt etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, er soll sein Volumen sichtlich vergrößern.
  4. Für den Belag:

  5. Inzwischen die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel in Spalten schneiden. Die Zitrone auspressen und den Saft über die Apfelstücke träufeln.
  6. Für die Streusel:

  7. Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz, Eigelb und Mehl in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührers so lange verrühren, bis der Teig krümelig ist, aber noch keine Streusel. Die Hälfte des Teiges abnehmen und in einer zweiten Schüssel weiter zu Streuseln verarbeiten. Die andere Hälfte mit dem Kakao mischen und dann ebenfalls zu Streuseln verkneten.
  8. Zum Bestreuen:

  9. Zucker mit Zimt mischen.
  10. Die Fettpfanne des Backofens gut einfetten. Den Hefeteig nochmals mit den Händen kurz durchkneten und auf wenig Mehl oder Backpapier in der Größe der Fettpfanne ausrollen. Hefeteig in die Fettpfanne legen. Die Apfelspalten auf dem Teig verteilen, mit Zimtzucker bestreuen und beide Streuselsorten darüber streuen. Den Kuchen noch einmal 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  11. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Den Kuchen im Ofen etwa 20–25 Minuten nicht zu dunkel backen.
Tipp Für einen Hefeteig sollten alle Zutaten am besten zimmerwarm sein. Darum Eier, Fett usw. rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen. Der Teig kann auch direkt mit den Händen auf dem Blech verteilt werden.

Bei uns findet ihr weitere Blechkuchen-Rezepte sowie Ideen für Streuselkuchen, Marmorkuchen und Apfelkuchen.


Mehr Rezepte