VG-Wort Pixel

Dinkelrisotto mit Trüffel und gebratenem Fischfilet

Dinkelrisotto mit Trüffel und gebratenem Fischfilet
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 520 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Dinkel (Weizen-Urform)

Schalotte

Pfefferschote (kleine, rote)

Milliliter Milliliter Hühnerbrühe (oder Gemüsebrühe)

EL EL Olivenöl

Artischocke (kleine, violette )

Zitrone

Meersalz (z. B. Fleur de Sel)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Fischfilet (z. B. Heilbutt)

EL EL Schlagsahne

Gramm Gramm Parmesan (frisch geriebener)

Gramm Gramm Rucola

EL EL Balsamicosirup

Trüffel (etwas frisch gehobelte schwarze oder Wintertrüffel)


Zubereitung

  1. Dinkel abspülen und in kaltem Wasser über Nacht einweichen.
  2. Schalotten schälen und fein würfeln. Pfefferschote aufschneiden, Kerne entfernen und die Schote fein würfeln (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Die Brühe aufkochen lassen.
  3. Abgetropften Dinkel, Schalottenund Pfefferschotenwürfel in 2 EL heißem Olivenöl andünsten. Etwas heiße Brühe zugeben und unter Rühren verdampfen lassen. Etwa 35 Minuten so weiterverfahren, bis die ganze Brühe verbraucht und der Dinkel bissfest gegart ist.
  4. Artischocken putzen:

  5. Stängel entfernen, die Blattspitzen zur Hälfte abschneiden und das am Artischockenboden haftende "Heu" entfernen. Artischocken mit etwas Zitronensaft einreiben, damit sie nicht braun werden.
  6. Artischocken in 1 El heißem Öl etwa drei Minuten braten, mit etwas Meersalz und Pfeffer würzen und zum Risotto geben.
  7. Fischfilet abspülen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Fischfilet im restlichen Öl bei kleiner Hitze etwa drei Minuten braten. Mit Meersalz und Pfeffer würzen.
  8. Schlagsahne und Parmesan unter das Risotto rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Rauke abspülen und trocken tupfen. Risotto, Rauke und Fischfilet zusammen anrichten. Rauke mit Balsamessigsirup beträufeln und alles mit etwas frisch gehobelter Trüffel bestreuen.

Mehr Rezepte