Dorade im Knoblauchmantel

Ähnlich lecker
DoradeFisch-RezepteKnoblauch Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 4 Doraden (küchenfertig, mit Kopf; à etwa 280 g)
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • 8 Knoblauchzehen
  • 2 Eigelbe
  • 250 Milliliter Öl
  • 1 Messersp. Cayennepfeffer
  • 1 Stängel Thymian
  • 2 Stängel Petersilie
  • 1 Stängel Bohnenkraut
  • 2 Lorbeerblätter
  • 20 Gramm Mandelblätter
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die Fische außen und innen abspülen und trocken tupfen. Die Fische innen mit etwas Zitronensaft beträufeln und salzen. Knoblauchzehen abziehen und im Mörser zerstoßen oder durch die Knoblauchpresse drücken. Knoblauchpüree und Eigelb verrühren. Unter ständigem Schlagen oder im laufenden Mixer zuerst 4 EL Zitronensaft, dann langsam in feinem Strahl das Öl zugießen und eine streichfähige Mayonnaise rühren. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Kräuter abspülen, trocken schütteln und in eine ofenfeste Form legen. Doraden darauf legen. Oberseite der Fische mit der Knoblauchmayonnaise bestreichen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Falls noch etwas Mayonnaise übrig ist, in den Bauch der Fische streichen. Fische im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180, Gas Stufe 4 etwa 20 bis 25 Minuten garen.
Tipp!

Statt Doraden können Sie auch Makrelen, Forellen, Brassen oder Filets von Seefischen (Rotbarsch oder Seelachs) nehmen. Bei großen Fischen erhöht sich die Garzeit; sie sind fertig, wenn sich die Rückenflosse einfach herausziehen lässt.

Noch mehr Rezepte