Dorade mit Oliven und Fenchel

Dorade und Oliven werden gemeinsam mit Fenchel geschmort. Das gibt dem frischen Mittelmeerfisch ein feines Aroma.

Ähnlich lecker
DoradeFisch-RezepteOlivenFenchel-Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 2 Fenchelknollen (mit Grün; 500 g)
  • 350 Gramm Kartoffel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 2 Doraden (à 800 g)
  • 325 Gramm Oliven (dunkel, mit Stein)
  • 5 EL Pernod (oder Zitronensaft)
  • 1 Bio-Zitrone
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Fenchel putzen, abspülen und das Grün beiseite stellen. Fenchel in dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln unter fließendem Wasser gründlich abbürsten und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Knoblauchzehen abziehen und halbieren.
  2. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Fenchel und Kartoffeln in einem Bräter im heißen Öl etwa 10 Minuten braten. Knoblauch zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Deckel im Ofen etwa 50 Minuten schmoren.
  3. Inzwischen Fenchelsamen in einem Mörser grob zerstoßen, mit je 1 TL Salz und Pfeffer vermischen. Doraden innen und außen abspülen, trocken tupfen und mit der Gewürzmischung innen und außen einreiben.
  4. Nach etwa 30 Minuten Garzeit des Gemüses die Doraden und die Oliven auf dem Gemüse verteilen, Pernod darübergießen und abgedeckt zu Ende garen. Zitrone heiß abspülen und in Scheiben schneiden. Fenchelgrün und Zitronenscheiben auf dem Fisch verteilen.
Tipp!

Dazu: Baguette

Rezepte mit Fenchel auf BRIGITTE.de

Noch mehr Rezepte