VG-Wort Pixel

Deutschlands bester Cheeseburger - mit Cheddar, Bacon Jam und Smokey Tomato Chutney

Double Cheddar-Burger mit Bacon Jam und Smokey Tomato Chutney
Foto: Martin Fürst / PR
Lust auf Cheddar Burger? Dann probiert doch mal das Gewinner-Rezept aus Deutschlands erster Cheddar-Burger-Challenge: den Double Cheeseburger mit Bacon Jam und Smokey Tomato Chutney.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten + 4 Stunden Tomaten smoken

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Raffiniert, Eiweißreich

Zutaten

Für
1
Portion

Für den Burger

Brötchen (Burger Bun, selbst gemacht oder fertig gekauft, Rezept siehe unten)

Gramm Gramm Bio-Hackfleisch (für zwei Burger-Patties à 100 Gramm)

Scheibe Scheiben Cheddar

Für das Smokey Tomato Chutney

Tomaten (reif, Bio-Qualität)

Honig

Thymian

Limette (für Saft und Abrieb)

Chili (nach Geschmack)

Knoblauch (nach Geschmack)

brauner Zucker (nach Geschmack)

Salz, Pfeffer (nach Geschmack)

Für die Bacon Jam

Gramm Gramm Speck (Frühstücksspeck)

Zwiebel

Gewürzmischung (Pimenton de la Vera)

Cayennepfeffer

schwarzer Pfeffer

Whisky (nach Geschmack)

Balsamico Reduktion (Schwarzkirschbalsam)

Ahornsirup

Espresso (Kaffeepulver)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Smokey Tomato Chutney

  2. Reife Tomaten in Bio-Qualität kleinschneiden und in eine hitzebeständige Form geben.
  3. Die Tomaten nach Belieben mit Honig, Thymian, Limettensaft, Limettenabrieb, Chili, Knoblauch, braunen Zucker, Salz und Pfeffer würzen und über leichten Apfelrauch über 3-4 Stunden bei 100 Grad Celsius smoken.
  4. Nachdem die Tomaten zur gewünschten Konsistenz eingekocht sind, rausnehmen, final abschmecken und grob pürieren.
  5. Bacon Jam

  6. 500 Gramm Frühstücksspeck in ca. 1 cm große Würfel schneiden und in einer Pfanne langsam bei mittlerer Hitze den Speck knusprig braten, bis das Fett zu schäumen beginnt.
  7. Den krossen Speck aus der Pfanne nehmen, das ausgetretene Fett zu zwei Drittel aus der Pfanne entfernen. Zwiebel mit dem restlichen Fett unter stetigem rühren glasig dünsten.
  8. Den knusprigen Speck und braunen Zucker zu dem Sud geben und zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen. Möchte man den Bacon Jam feiner kann man ihn noch kurz pürieren.
  9. Burgerpatties, Smokey Tomato Chutney, Bacon Jam und Cheddar-Käse abwechselnd zwischen die beiden Hälften des Burger Buns stapeln und zusehen, wie der Käse zerläuft.
Tipp Martin Fürst, der Schöpfer des Double Cheeseburgers mit Bacon Jam und Smokey Tomato Chutney, zeigt auf seinem Blog, wie ihr Burger Buns selber machen könnt.

Warum sollte man Cheddar für einen Cheeseburger verwenden?

Cheddar bringt hervorragende Eigenschaften mit, die man sich bei einem Cheeseburger zunutze machen will: Er ist sehr aromatisch im Geschmack und besitzt zugleich ausgezeichnete Schmelzeigenschaften. Der Fantasie für leckere Cheeseburger-Rezepte sind dann keinerlei Grenzen mehr gesetzt.

Aus diesem Grund haben Grillexperte Jumbo Schreiner und Kerrygold zur ersten Cheddar-Burger-Challenge Deutschlands aufgerufen. Auf dem Dach des Hamburger Hotels Vier Jahreszeiten durften acht Teilnehmer, die aus einem Bewerberkreis von 500 ausgewählt worden waren, der Jury aus Jumbo Schreiner, dem Grill-Weltmeister Thorsten Brandenburg, Grill-Vize-Europameister Oliver Quaas und dem irischen Starkoch Shane McMahon, ihre Kreationen präsentieren.

Der Sieger: Martin Fürst mit seinem Double Cheeseburger mit Cheddar, Bacon Jam und Smoked Tomato-Chutney. Hier verrät er uns, wie das Rezept gelingt.


Mehr Rezepte