VG-Wort Pixel

Rotwein Spaghetti Drunken Noodles von Janina Uhse

Drunken Noodles Janina Uhse
Foto: Marina Jerkovic
Janina Uhse: "Ich finde, diese Pasta ist das perfekte Gericht für ein spontanes Dinner-Date. Ich persönlich greife gern zu einem schönen Primitivo, dazu ein kleiner Salat und ein perfekter Abend ist garantiert."
Koch: Gastrezept
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 1028 kcal, Kohlenhydrate: 107 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
2
Portionen
50

Gramm Gramm Pinienkerne

250

Gramm Gramm Spaghetti

1

Knoblauchzehe

3

EL EL Olivenöl

250

Milliliter Milliliter Rotwein

30

Gramm Gramm Honig

1

EL EL Butter

5

Thymian (frische Zweige)

50

Gramm Gramm Rucola

60

Gramm Gramm Parmesan

Salz

Pfeffer

Zubereitung

  1. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten und zur Seite stellen.
  2. Spaghetti 2 Minuten in kochendem gesalzenem Wasser angaren, abgießen und zur Seite stellen.
  3. Knoblauch schälen, fein hacken und in einer Pfanne mit dem Öl andünsten.
  4. Rotwein, Honig, Butter, Thymianzweige und Salz in die Pfanne geben und Pasta darin 5 Minuten al dente garen.
  5. Sobald der Rotwein größtenteils absorbiert ist, die Pfanne vom Herd nehmen und die Thymianzweige entfernen.
  6. Rucola und Pfeffer unter die Pasta mengen und mit Parmesan und Pinienkernen servieren.
Tipp Wenn ihr auf Alkohol verzichten möchtet, nutzt Rote-Bete-Saft statt Rotwein, in derselben Menge. Die Nudeln werden dann noch pinker als bei der Variante mit Rotwein. Und auch geschmacklich stehen sie den Drunken Noodles in nichts nach.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "I love Veggie - 100 vegetarische Rezepte für jeden Tag" von Janina Uhse.