VG-Wort Pixel

Dulce de Leche

Dulce de Leche
Foto: Beto Chagas / Shutterstock
Dulce de Leche ist eine süße Karamellcreme aus Lateinamerika, die sich sehr gut als Brotaufstrich eignet. Wir zeigen euch, wie ihr die Milchcreme selber machen könnt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten

Pro Portion


Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Zucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Milliliter Milliliter Milch

Dose Dosen Kondensmilch (340 g)


Zubereitung

  1. Die Butter in einer großen beschichteten Pfanne oder einem Topf schmelzen. Zucker und Vanillezucker einrühren.
  2. Milch und Kondensmilch unter Rühren hinzufügen, sodass eine homogene Masse entsteht. Die Hitze reduzieren und die Dulce de Leche etwa 40 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch regelmäßig umrühren, damit die Creme nicht anbrennt.
  3. Die Dulce de Leche ist fertig, wenn ihr einen Klecks auf einen Teller gebt und dieser fest wird. Dann kann die Karamellcreme in ein sauberes Schraubglas gefüllt und im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Warenkunde Dulce de Leche ist auch unter den Namen Arequipe, Cajeta oder Manjar bekannt. Die Creme kann ebenfalls für die Verfeinerung von Kuchen, Plätzchen oder Pudding verwendet werden.

Bei uns findet ihr zudem leckere Karamellkekse und wir erklären, wie ihr Karamell selber machen könnt.


Mehr Rezepte